Airbus enthüllt revolutionäres Flugzeugdesign

tmxh / Dukas

14.2.2020 - 12:36

Es könnte die Zukunft der Passagierluftfahrt sein: Flugzeugbauer Airbus hat ein revolutionäres Flügelkonzept vorgestellt, das vor allem dem Klima zugutekommen soll.

Revolutioniert dieses neue Flugzeugdesign die Luftfahrt? Flugzeuggigant Airbus hat ein fortschrittliches Flügeldesign vorgestellt, das den Kohlenstoffausstoss um 20 Prozent senken könnte. Auf der Singapore Air Show 2020 präsentierte der Flugzeughersteller nun ein Kleinflugzeug-Modell mit sogenanntem «Blended Wing Body» – zu Deutsch etwa: «übergangslose Flügel-Rumpf-Verbindung».

Das aussergewöhnliche Airbus-Konzept, das schon seit 2017 entwickelt wurde, kombiniert die Eigenschaften «herkömmlicher» Rumpfflugzeuge mit denen sogenannter Nurflügler. Sein Name: Maveric – eine Abkürzung für «Model Aircraft for Validation and Experimentation of Robust Innovative Controls». Das Modell ist zwei Meter lang und 3,2 Meter breit, und wird angeblich bereits seit Juni 2019 getestet.

Futuristisches Flugzeug der NASA

Neue Flugzeug-Generation?

Das Konzept des «Blended Wing»-Designs existiert seit den 1940er-Jahren und wurde unter anderem beim US-Bomber B-2 sowie vor einem Jahrzehnt im Forschungsprojekt X-48 zwischen Boeing und der NASA umgesetzt. Die Flugzeuge sind komplex zu steuern, erzeugen aber weniger Luftwiderstand und sind daher effizienter zu fliegen. Zudem eröffnet die Technik neue Möglichkeiten hinsichtlich des Antriebs und der Kabinenkonstruktion.

Für die Flugzeughersteller könnten sich derlei Konstruktionen bald lohnen, zumal die Passagierflugzeugindustrie aktuell auf umweltfreundlichere Flugzeuge setzen will. «Wir glauben, dass es jetzt höchste Zeit ist, diese Technologie weiter voranzutreiben und zu untersuchen, was sie uns bringt», so Jean-Brice Dumont, Vize-Chef von Airbus' Engineering-Abteilung. «Wir brauchen diese bahnbrechenden Technologien, um die Umweltherausforderung zu meistern.» Dumont zufolge handle es sich «um die nächste Generation von Flugzeugen». 

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite