Coronavirus – Bern

109 Neuansteckungen – stagnierende Coronazahlen im Kanton Bern

pa, sda

28.2.2021 - 09:55

Ein Röhrchen mit einem Abstrich für den Covid-Test. (Archivbild)
Ein Röhrchen mit einem Abstrich für den Covid-Test. (Archivbild)
Keystone

Im Kanton Bern sind am Sonntag 109 Covid-Neuansteckungen innert eines Tages registriert worden, am Samstag waren es 110 gewesen. Seit mehreren Tagen ist kein deutlicher Rückgang der positiven Tests zu verzeichnen.

Das Testvolumen lag am Sonntag bei 1610 durchgeführten Tests, am Samstag waren 2198 Tests registriert worden, wie aus den im Internet publizierten Zahlen des Kantons Bern hervorgeht. Die positiven Fälle sind in den letzten fünf Tagen nicht mehr unter die Zahl von 100 gesunken – ausser am Freitag mit 95 Fällen.

Am Sonntag wurde hingegen kein neuer Todesfall vermeldet. Seit Beginn der Pandemie sind im Kanton Bern 993 Menschen an den Folgen des Coronavirus gestorben. Nicht aktualisiert werden am Wochenende die Zahlen zu Hospitalisierungen. Am Freitag lagen 75 Menschen mit einer Covid-Erkrankung im Spital, davon 23 auf einer Intensivstation.

Zurück zur Startseite

pa, sda