Coronavirus – Bern

204 neue Infektionen und acht Todesfälle im Kanton Bern

sr, sda

28.1.2021 - 11:53

Die Zahl der Covid-19-Patienten in Berner Spitälern und Intensivstationen ist weiter gesunken.
Keystone

Im Kanton Bern haben sich 204 weitere Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Das hat der Kanton Bern am Donnerstag auf seiner Corona-Internetseite bekanntgegeben. Acht weitere Personen sind an oder mit der durch das Coronavirus verursachten Covid-19-Krankheit verstorben.

Mit den 204 neuen Infektionen überschreitet die Zahl der Ansteckungen die 50'000-er Grenze. Inzwischen sind 50'080 Bernerinnen und Berner positiv aufs Coronavirus getestet worden. Die Zahl der Todesfälle überschritt am Donnerstagmorgen die 900-er Grenze und liegt jetzt bei 906.

Die Zahl der mit Covid-19 in einem Berner Spital liegenden Personen sank am Donnerstag weiter auf 135. Davon befanden sich 26 in einer Intensivstation und 22 wurden künstlich beatmet. Bei den Infektionen liegt der Sieben-Tage-Schnitt bei 173 pro Tag gegenüber 218 in der Vorwoche.

Am Donnerstagmorgen meldete der Kanton Bern auch 2029 verimpfte Dosen in den letzten 24 Stunden. Damit sind nun mehr als 20'000 Bernerinnen und Berner einmal geimpft worden.

Zurück zur Startseite

sr, sda