Autofahrer stürzt mit Fahrzeug in Bach und verletzt sich

SDA

16.2.2020 - 12:24

Ein 29-jähriger Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Selbstunfall in Balsthal SO mit seinem Fahrzeug in einen Bach gestürzt und hat sich dabei verletzt. Er wurde ins Spital gebracht. Das Auto wurde mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Bach Dünneren geborgen.

Der Autofahrer war kurz vor 05.00 Uhr auf dem Von-Roll-Areal in der Klus bei Balsthal unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte. In der Folge durchbrach das Fahrzeug ein Strassengeländer und stürzte in die Dünneren, wo es auf der linken Seite liegend zum Stillstand kam.

Der Lenker konnte sich laut der Polizei selbstständig aus dem Personenwagen befreien und in der Nähe Hilfe holen. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Vor Ort beim Autofahrer durchgeführte Tests auf Alkohol und Drogen fielen positiv aus. Die Polizei nahm ihm den Führerausweise ab.

Das Auto wurde von einem Abschleppdienst mit Hilfe der Feuerwehr Balsthal aus der Dünneren geborgen. Die Feuerwehr errichtete eine Ölsperre im Bach und fing ausgelaufene Flüssigkeiten auf.

Zurück zur Startseite