Weiterbildung

Berner Fachhochschule will beim Wiederaufbau der Ukraine helfen

razw, sda

24.1.2023 - 16:35

Die Berner Fachhochschule bietet geflüchteten Ukrainerinnen eine Weiterbildung zum Wiederaufbau ihres Landes an.
Die Berner Fachhochschule bietet geflüchteten Ukrainerinnen eine Weiterbildung zum Wiederaufbau ihres Landes an.
Keystone

Die Berner Fachhochschule (BFH) bietet mit dem CAS Wiederaufbau Ukraine eine neue Weiterbildung an. 30 Ukrainerinnen besuchen ab Februar den praxisnahen Lehrgang, teilte die Berner Fachhochschule am Dienstag mit.

razw, sda

24.1.2023 - 16:35

Mit dieser Weiterbildung sollen die Teilnehmerinnen das Rüstzeug für den Wiederaufbau von Gebäuden und Infrstrukturbauten erhalten. Den CAS initiiert hat Thomas Rohner, Professor an der BFH.

Rohner war es seit Ausbruch des Krieges ein Anliegen der Ukraine zu helfen, sagte er der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage. «Für mich ist die Ausbildung die nachhaltigste Investition in die Zukunft», so Rohner.

Um den Studiengang anbieten zu können, arbeiten mehrere Fachhochschulen zusammen und er wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft unterstützt, so die BFH. Die Weiterbildungskurse finden an Hochschulen in Biel, Zürich, Luzern und Rapperswil statt. Ein direkter Austausch mit Schweizer Firmen aus der Baubranche sei auch geplant, ergänzte Rohner.

Der CAS richte sich an geflüchtete Frauen aus der Ukraine, die einen beruflichen Bezug zum Bausektor haben, an Ukrainer und Ukrainerinnen, die schon länger in der Schweiz leben, und an Mitglieder von Hilfsorganisationen. Für die erste Durchführung seien 53 Anmeldungen eingetroffen, von diesen erhielten 30 Ukrainerinnen einen Studienplatz, erklärte Rohner.

Um den geflüchteten Frauen die Teilnahme finanziell zu ermöglichen, sucht die BFH Patenschaften. Firmen oder Privatpersonen könnten so dreifach helfen, der geflüchteten Frau, ihrer Familie und der Region, in welcher sich die Frau mit ihrem Wiederaufbauprojekt engagieren kann, hiess es im Communiqué. Die Weiterbildung startet am 27. Februar und dauert rund vier Monate.

razw, sda