Berner Insel-Gruppe lanciert interne Gleichstellungsinitiative

sr, sda

2.7.2021 - 14:38

Das Bettenhochhaus des Berner Inselspitals - das bekannteste Gebäude der Insel-Gruppe.
Keystone

Die Berner Insel-Gruppe, ein Spitalunternehmen mit rund 11'000 Angestellten, will mehr tun für die Gleichstellung von Frau und Mann. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, die «Gleichstellungsinitiative Insel-Gruppe» zu lancieren.

sr, sda

2.7.2021 - 14:38

Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, zog der Verwaltungsrat anlässlich von 50 Jahren Frauenstimmrecht in der Schweiz eine Zwischenbilanz zu den Gleichstellungsanstrengungen. Er kam zum Schluss, dass es unternehmensintern bereits zahlreiche Massnahmen gibt.

Beispielsweise liegt aber der Anteil an Klinikdirektorinnen und Chefärztinnen erst bei 12,5 Prozent. Das soll sich ändern.

Die Direktion der Spitalgruppe hat den Auftrag erhalten, bis im Herbst ein Projekt aufzusetzen. Damit die Initiative Wirkung entfaltet, stellt der Verwaltungsrat Mittel zur Verfügung, also Geld. Es wird ein Fonds zur Finanzierung neu beschlossener Massnahmen geschaffen.

Die neuen Massnahmen sollen ausser Gleichstellung auch Diversität an der Insel-Gruppe fördern.

sr, sda