Berner Tierpark zeigt Ausstellung zu Schweizer Gewässer

SDA

9.7.2020 - 15:51

Wie sieht es unter der Oberfläche Schweizer Gewässer aus? Das zeigt die Fotoausstellung «Unterwasserwelten» im Tierpark Bern.
Source: Michel Roggo / roggo.ch

Im Berner Tierpark sind ab (morgigem) Freitag Fotos von Schweizer Bächen, Flüssen und Seen sowie von den darin lebenden Pflanzen und Tieren zu sehen. Die Ausstellung «Unterwasserwelten» ist vom 10. Juli bis 31. Oktober geöffnet.

An insgesamt vier Stationen innerhalb des Tierparks werden 18 ausgewählte Fotos gezeigt, darunter eines von einem Biber und einem Hecht. Die Ausstellung zeigt die Organisation Aqua Viva zu ihrem 60-Jahr-Jubiläum mit Aufnahmen des Naturfotografen Michel Roggo.

«Wir wissen vom Fernsehen, wie das Korallenriff aussieht, doch nicht wie die Welt unter der Oberfläche der Bäche, Flüsse, Seen und Sümpfe vor unserer Haustüre», wird Roggo zitiert.

In der Schweiz beherbergen allein die Auen rund 1500 Pflanzenarten. Das entspricht etwa einem Drittel der Schweizer Flora, obwohl Auen nur 0,5 Prozent der Landesfläche ausmachen.

Laut Aqua Viva sind rund 60 Prozent aller Wasserpflanzen und 75 Prozent aller Fischarten wegen Siedlungsbau, Wasserkraftnutzung und intensiver Landwirtschaft gefährdet.

Zurück zur Startseite