Feuer in Mehrfamilienhaus in Balsthal SO möglicherweise gelegt

SDA

22.7.2019 - 15:18

Der Brand in einem Mehrfamilienhaus in Balsthal SO ist laut Polizei vermutlich auf Brandstiftung zurückzuführen.
Source: Handout Kantonspolizei Solothurn

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Balsthal SO haben sich am Sonntagabend zwei Personen leichte Verletzungen zugezogen. Im Vordergrund der Ermittlungen steht Brandstiftung.

Der Brandalarm wurde kurz vor Mitternacht ausgelöst. Betroffen war das Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Solothurnerstrasse. Die Feuerwehren von Balsthal und Oensingen waren rasch vor Ort.

Die Bewohner der Dachwohnung mussten durch die Einsatzkräfte evakuiert werden. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital gebracht. Sie konnten dieses in der Nacht wieder verlassen.

Die Liegenschaft ist vorübergehend nicht bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Solothurnerstrasse musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Die ersten Ermittlungen durch die Spezialisten ergaben, dass der Brand mutmasslich auf Brandstiftung zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Personen, die sachdienliche Hinweise zum Brand oder zur Identität der Verursacher machen können.

Zurück zur Startseite

SDA