Fünf Medienschaffende aus Print, Online, Radio und TV ausgezeichnet

SDA

29.4.2019 - 21:00

Der 21. Medienpreis Aargau/Solothurn geht an die Journalisten Mathias Plüss («Das Magazin»), Bähram Alagheband (SRF), William Stern (Watson), Maurice Velati (SRF) und Matthias Achermann (Tele M1).

Die insgesamt mit 15'000 Franken dotierten Auszeichnungen wurden am Montagabend in Olten SO an einer Feier übergeben. Das teilte der Verein Medienpreis Aargau/Solothurn mit.

Die Jury unter der Leitung von Hans Schneeberger ermittelte aus rund 120 eingereichten Beiträgen die fünf Preisträger.

Leben für die Regionalzeitung

Die Jury vergab an Redaktor Martin Suter vom «Wynentaler Blatt» eine Sonderehrung für sein Lebenswerk. Suter sei dem in Menziken AG erscheinenden Blatt über sein ganzes Berufsleben hinweg treu geblieben, heisst es in der Begründung. Er habe wesentlich dazu beigetragen, dass die kleine und beliebte Regionalzeitung auch heute noch bestehe.

Der Medienpreis AG/SO wird durch die in den beiden Kantonen ansässigen Unternehmen sowie durch die Kantone Aargau und Solothurn ausgerichtet. Der Preis soll die journalistische Qualität in der lokalen und regionalen Berichterstattung fördern.

Zurück zur Startseite

SDA