Kanton Bern hebt Strasseninspektorat Bern-Mittelland Süd auf

SDA

29.6.2020 - 17:00

Nach dem 1. April 2021 wird es in der Region Bern-Mittelland nur noch zwei Strasseninspektorate geben, nicht mehr drei wie heute. Das heutige Inspektorat «Süd» wird auf die neuen Inspektorate «West» und «Ost» aufgeteilt.

Wie die kantonale Bau-, und Verkehrsdirektion am Montag mitteilte, bildet die bevorstehende Pensionierung des Strasseninspektors im Gebiet Süd den Anlass für die Reorganisation. Deren Ziel ist es, die Führungsstrukturen innerhalb der Inspektorate zu stärken und die Maschinen und Geräte effizienter einzusetzen.

Auch soll so eine grössere Flexibilität der Angestellten erreicht werden. Wegen der Reorganisation gehen keine Stellen verloren und die Standorte der Werkhöfe bleiben dieselben. Auch für die Gemeinden und die Strassenbenutzer gibt es keine Änderung.

In der Region Bern-Mittelland kümmern sich derzeit noch die Strasseninspektorate «Nord», «Ost» und «Süd» um den Betrieb und Unterhalt der Kantonsstrassen.

Zurück zur Startseite