Mann wird in Biel beim Bahnhof ausgeraubt

SDA

21.6.2020 - 11:53

Beim Bahnhof in Biel ist in der Nacht auf Samstag ein Mann beraubt und verletzt worden. Die unbekannten Täter flüchteten teilweise mit Velos, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilte.

Am Samstag kurz vor 3.30 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass ein verletzter Mann am Bahnhof in Biel am Boden liege. Ersten Erkenntnissen zufolge war er im Bereich des Coop-Pronto-Shops beim Robert-Walser-Platz als er von einer Gruppe Männer angegangen wurde.

Im Verlauf einer Auseinandersetzung wurde der Mann verletzt. Der Verletzte, dem Wertgegenstände entwendet wurden, musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Zurück zur Startseite