Mutanten in der Berner Länggasse: Bis zu 150 Kinder werden getestet

SDA

23.2.2021 - 14:06

Ein Covid-Schnelltest wird vorbereitet.
Keystone

Im Berner Länggass-Schulhaus findet am Mittwoch eine Durchtestung statt, weil im Schulkreis Länggasse-Felsenau nach der Sportwoche mehrere Corona-Fälle bekanntgeworden sind. In drei Fällen wurde ein mutiertes Virus bestätigt.

Das teilte die bernische Gesundheitskommission am Dienstag mit. Drei Schulklassen befinden sich auf Anordnung des Kantonsärztlichen Dienstes in Quarantäne.

Schnelltests werden in einzelnen Klassen durchgeführt, die direkt oder indirekt betroffen sind. Zwischen 120 und 150 Kinder ab der vierten Klasse werden getestet. Die Eltern seien informiert worden, teilte der Kanton mit.

Zurück zur Startseite