Gewalttat

Polizei nimmt nach Gewalttat von Lengnau zweiten Mann fest

pa, sda

13.11.2020 - 17:09

Polizeieinsatz in Biel vom Donnerstagabend zur Festnahme eines ersten Verdächtigen. (Archivbild)
sda

Im Rahmen der Ermittlungen zu einer Gewalttat in Lengnau BE hat die Berner Kantonspolizei am Freitagmittag einen zweiten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, in die Ereignisse verwickelt zu sein.

Bereits am Donnerstagabend hatte die Polizei bei einem grösseren Einsatz einen ersten Verdächtigen angehalten. Der mit einem Messer bewaffnete Mann wurde von Schüssen aus einer Dienstwaffe getroffen. Der Verletzte befindet sich nach wie vor in Spitalpflege, wie Polizei und Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland mitteilten.

Der Verdacht, wonach der Mann etwas mit dem Gewaltdelikt zu tun hat, bestehe nach wie vor. Zur Rolle der beiden Männer und zum genauen Ablauf der Ereignisse laufen Ermittlungen, wie es weiter hiess.

Am Mittwoch hatte die Polizei in Lengnau in einer Wohnung die Leiche eines 38-jährigen Schweizers aus dem Kanton Bern gefunden. Dieser Mann war jedoch nicht in dieser Wohnung wohnhaft gewesen.

Zurück zur Startseite

pa, sda