Polizei stoppt in Biel 15-Jährigen vor geplantem Überfall

SDA

3.7.2020 - 17:36

Beim 15-Jährigen fand die Polizei auch «verdächtige Gegenstände». (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Eine Polizeipatrouille hat am Donnerstagabend in Biel einen Tankstellenüberfall vereitelt, den ein 15-Jähriger ausüben wollte. Wie die kantonale Jugendanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Freitag mitteilten, war der Jugendliche der Polizeipatrouille am Moosweg durch verdächtiges Verhalten aufgefallen.

Als sich die Polizisten näherten, um den 15-Jährigen zu kontrollieren, flüchtete dieser. Die Polizisten konnten den Jugendlichen aber schon bald anhalten und auf eine Wache bringen. Dort sagte der Teenager, er habe die nahe Tankstelle überfallen wollen. Er trug ausserdem mehrere verdächtige Gegenstände auf sich.

Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der kantonalen Jugendanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. Der Jugendliche wird sich wegen Widerhandlungen gegen das Strafgesetzbuch vor der Justiz verantworten müssen. 

Zurück zur Startseite