Trotz hoher Hürden: Stadt Thun gibt neuem Kunstmuseum eine Chance

hn, sda

5.8.2021 - 10:38

Das Kunstmuseum Thun, das sich heute im Erdgeschoss des "Thunerhofs" befindet, wälzt Ideen für einen Neubau in der Nähe des Schlosses Schadau. (Archivbild)
Keystone

Beträchtliche Kosten und eine wohl umstrittene Zonenplanänderung: die Hürden für ein neues Kunstmuseum in der Nähe des Schlosses Schadau in Thun sind hoch. Dennoch will die Stadt die Chance nicht einfach verstreichen lassen und reserviert das Grundstück vorderhand.

hn, sda

5.8.2021 - 10:38

Konkret geht es um das Gelände der ehemaligen Schadaugärtnerei. Auf dem Gelände in Seenähe wollte die Stadt ursprünglich Wohnraum im gehobenen Segment ansiedeln. Doch die Stimmberechtigten lehnten das Ansinnen ab.

Die Stadt legte daraufhin eine Denkpause ein und überbrückt seither diese mit verschiedenen Nutzungen. In einem partizipativen Prozess wurden mit der Bevölkerung Ideen für die Weiterentwicklung des Areals gesucht.

Unter anderem kam auch die Idee auf, für das heute im Erdgeschoss der Stadtverwaltung angesiedelte Kunstmuseum in der Schadaugärtnerei einen Neubau zu errichten. Eine am Donnerstag veröffentlichte Machbarkeitsstudie sieht Chancen, aber auch Risiken, namentlich bei der Finanzierung, wie die Stadt mitteilte.

hn, sda