Brand

Wohnungsbrand vom Juli in Burgdorf war von Bewohnerin gelegt

pa, sda

11.11.2020 - 15:26

Ein Feuerwehrmann im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Feuerwehrmann im Einsatz. (Symbolbild)
sda

Ein Wohnungsbrand in Burgdorf von Ende Juli ist von der Bewohnerin verursacht worden. Die Frau war von den Rettungskräften tot in der Wohnung aufgefunden worden. Eine Dritteinwirkung wird ausgeschlossen.

Sowohl Brand als auch den Tod der Bewohnerin gingen auf «Selbsthandlungen» zurückzuführen, teilten Kantonspolizei und Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau am Mittwoch mit. Die Ermittlungen wurden deshalb abgeschlossen.

Der Brand in einem Mehrfamilienhaus am Uferweg war der Polizei am frühen Morgen des 27. Juli gemeldet worden. Die ausgerückte Feuerwehrleuten lokalisierten das Feuer kurze Zeit später in einer Wohnung, wo sie dann auch die Leiche auffanden. Bei der Verstorbenen handelte es sich laut Polizei um eine Hausbewohnerin.

Zurück zur Startseite

pa, sda