YB-Tram darf weiterfahren

3.12.2018 - 10:56, SDA

Das YB-Meistertram wird auch im neuen Jahr die Herzen der fussballverrückten Bernerinnen und Berner erfreuen. "Weil YB so meisterlich spielt, verkehrt das Tram bis mindestens Ende dieser Saison", sagte Bernmobil-Sprecher Rolf Meyer am Montag der Agentur Keystone-SDA.

Den YB-Fans fällt damit ein Stein von Herzen. Sie befürchteten bislang, dass das gelbschwarze Tram bald aus dem Verkehr gezogen wird - nach dem letzten Champions-League-Spiel der Young Boys am 12. Dezember. Bernmobil-Direktor René Schmied hatte im Herbst erklärt, das Tram fahre so lange, wie YB europäisch engagiert sei.

"Wir lassen das Tram weiterfahren", erklärte nun Sprecher Meyer. Wie lange genau, bleibt offen. Die Chancen, dass YB im Frühling erneut Meister wird, stehen jedenfalls gut. Das Team liegt zurzeit 18 Punkte vor dem ersten Verfolger, dem FC Thun.

Seine Jungfernfahrt hatte das Meistertram am 4. Juni 2018. Ein halbes Jahr später ist die Freude immer noch gross, wenn das Tram auf den Linien 8 und 9 unterwegs ist, wie Bernmobil-Chauffeure versichern.

Die Umgestaltung des Niederflurtrams zahlten die Young Boys. Bernmobil verlangt für die Gratisauswerbung ausnahmsweise kein Geld. Ein "normaler" Kunde zahlt für ein Tram im Spezial-Look 20'000 Franken pro Monat.

Nebst dem YB-Tram gibt es inzwischen auch das YBixi, mit dem die Betax Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer transportiert.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel