Zahl der Covid-19-Patienten in Berner Spitälern steigt

sr, sda

21.7.2021 - 12:24

Zwei Personen lagen am Mittwoch mit der vom Coronavirus ausgelösten Covid-19-Krankheit in einer Intensivstation eines Berner Spitals. (Archivbild)
Keystone

Im Kanton Bern steigt jetzt nicht nur die Zahl der neuen Corona-Infektionen, sondern auch die Zahl der wegen Covid-19 im Spital liegenden Personen. Am Mittwoch waren es zehn Menschen – doppelt so viele wie in der vergangenen Woche.

sr, sda

21.7.2021 - 12:24

Wie der Kanton Bern auf seiner Corona-Internetseite mitteilte, befinden sich zwei der acht Personen auf der Intensivstation und werden dort künstlich beatmet. Die anderen acht Personen liegen auf der normalen Bettenstation. Jeweils am Mittwoch aktualisiert der Kanton Bern die Zahl der Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Berner Spitälern.

55 neue Corona-Infektionen vermeldete der Kanton Bern am Mittwoch. Der Siebentagesschnitt der Infektionen erreichte 51,2 Fälle gegenüber 26,4 in der Vorwoche.

628 Personen befanden sich am Mittwoch im Kanton Bern in Quarantäne und 273 in Isolation. Inzwischen haben mehr als eine halbe Million Bernerinnen und Berner zwei Impfungen erhalten.