Verkehrsunfall

Abgestelltes Auto rollt in Baar davon und richtet Sachschaden an

SDA

28.4.2020 - 08:50

Ein Auto, das von seinem Lenker abgestellt worden war, hat sich am Montagnachmittag in Baar selbständig gemacht. Auf seiner kurzen autonomen Fahrt richtete es verschiedene Schäden an. Verletzt wurde niemand.

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Dienstag mitteilten, wollte ein 69-jähriger Autofahrer in Baar rasch einen Brief in einen Briefkasten werden. Er stellte sein Fahrzeug an der Poststrasse halb aufs Trottoir und halb auf die Fahrbahn. Als er zurück kam, war das Auto weg.

Während der Mann seinen Brief einwarf, war das Fahrzeug selbständig rund 30 Meter weit gefahren. Es überquerte die Poststrasse, prallte in eine Tonne mit 140 Liter Speiseöl und weiter in zwei grosse Pflanzentöpfe. Diese wiederum wurden in ein dort parkiertes Fahrzeug geschoben. Das ausgelaufene Speiseöl floss in eine Wasserrinne und von dort in einen Mischwasserkanal. Dies wiederum hatte zur Folge, dass die entsprechenden Leitungen gespült werden mussten.

Weshalb das Fahrzeug ins Rollen gekommen sei, werde abgeklärt, heisst es in der Mitteilung. Im Vordergrund stehe eine ungenügende Sicherung des Autos.

Zurück zur Startseite

SDA