Gesundheit

Andermatt erhält dank öffentlicher Gelder wieder eine Drogerie

kad, sda

24.1.2023 - 11:32

Das Bergdorf Andermatt erhält wieder eine Drogerie. (Archivbild)
Das Bergdorf Andermatt erhält wieder eine Drogerie. (Archivbild)
Keystone

Die Gemeinde Andermatt mir ihrem Tourismusresort erhält wieder eine Drogerie. Kanton, Gemeinde und Andermatt Swiss Alps haben sich auf eine gemeinsame Anschubfinanzierung geeinigt. Eine Viertelmillion steuert Naguib Sawiris bei.

kad, sda

24.1.2023 - 11:32

Der Sohn von Investor Samih Sawiris, der seit vergangenem Frühling als Präsident der in Uri ansässigen Orascom Development Holding waltet, zahle für den Aufbau der Drogerie 250'000 Franken, hiess es bei der Gemeinde Andermatt am Dienstag auf Anfrage. Zudem stelle die Andermatt Swiss Alps das Ladenlokal zu günstigeren Konditionen zur Verfügung.

Kanton und Gemeinde gewähren ein zinsloses Darlehen von je 100'000 Franken für fünf Jahre. Zudem zahlen sie während drei Jahren je 1000 Franken monatlich an die Mietkosten. Betreiberin der Drogerie ist eine Tochterfirma der Andermatt Swiss Alps. Sie sucht drei Angestellte, um voraussichtlich im Sommer starten zu können.

Sprecher Stefan Kern sagte auf Anfrage, es sei nicht das Ziel von Andermatt Swiss Alps, langfristig selber eine Drogerie zu betreiben. Bis jetzt habe sich allerdings niemand gefunden, der dieses Angebot in Andermatt aufbauen wollte, weshalb man sich nach einer finanziellen Einigung mit Kanton und Gemeinde zur Initialzündung dafür entschied.

Die Drogerie wird im Gebäude Edelweiss an der Piazza Gottardo in Andermatt Reuss untergebracht. Sie bezieht die Räumlichkeiten eines ehemaligen Spielzeugladens und soll an sechs Tagen in der Woche geöffnet sein.

kad, sda