Anerkennungspreis für Organisatoren des Klimastreiks in Sarnen

SDA

9.5.2019 - 17:25

Der WWF Unterwalden zeichnet die Organisatoren des Klimastreiks in Sarnen mit einem Anerkennungspreis aus. Den Hauptpreis erhält der Buochser Investor Sämi Zgraggen für sein energie-autarkes und soziales Wohnquartier «Am Aawasser».

Dieses überzeuge durch seinen umfassenden, nachhaltigen Pioniercharakter und soll als «Leuchtturm» auf andere Investoren ausstrahlen, teilte der WWF Unterwalden, der den Unterwaldner Umweltpreis zum siebten Mal vergab, am Donnerstag mit. Der Hauptpreis ist mit 500 Franken dotiert.

Eine Spezialanerkennung für das «topaktuelle Engagement» vergibt der WWF Unterwalden an eine Gruppe junger Leute um Urs Joller aus Sarnen und Umgebung, die mithalf, den Klimastreik in Luzern zu organisieren und diesen auch nach Obwalden zu tragen.

Einen zweiten Anerkennungspreis geht an den Maturanden Lukas Odermatt aus Dallenwil, der in seiner Matura-Arbeit die Fotovoltaik in Nidwalden sowie deren Speichermöglichkeiten thematisiert.

Zurück zur Startseite

SDA