Städtebau Areal des früheren Zuger Kantonsspitals wird neues Quartier

rl, sda

21.6.2024 - 11:38

Das geplante Quartier in einer Visualisierung.
Das geplante Quartier in einer Visualisierung.
Keystone

Auf dem Areal des früheren Kantonsspitals ins Zug wird es Wohnungen, ein Hotel, eine Veranstaltungshalle, Läden, Restaurants und ein Spa geben. Dies sieht der Entwurf des Büros Christ & Gantenbein vor, das den Architekturwettbewerb gewonnen hat.

21.6.2024 - 11:38

2008 hatte das Kantonsspital Zug einen Neubau in Baar ZG bezogen. Nun steht fest, wie das frühere Spitalareal bebaut werden soll. Dafür verantwortlich ist das Immobilienunternehmen HRS und als Investorin die Credit Suisse Anlagestiftung.

Herzstück des Siegerprojekts sei ein grosszügiger, zum Zugersee hin orientierter Platz, teilte HRS am Freitag mit. Der denkmalgeschützte Südflügel des früheren Spitals werde zu einem Hotel umgenutzt. Gemeinsam mit weiteren Angeboten wie Bistros, Ladenflächen und einer flexiblen Veranstaltungshalle solle ein lebhafter und offener Begegnungsort für das Quartier geschaffen werden.

Realisiert werden sollen auch Wohnungen. Gemäss Mitteilung sind Wohnungen zu Marktkonditionen, aber auch preisgünstige Wohnungen und ein Wohnangebot für ältere Menschen vorgesehen. Dies ist auch im Bebauungsplan so vorgesehen.

rl, sda