Auto gerät nach Unfall bei Hochdorf auf das Bahntrassee

11.1.2019 - 11:46, SDA

Ein Autolenker ist am Donnerstagabend in Hochdorf bei einem Unfall leicht verletzt worden. Sein Fahrzeug war mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert, das auf die Gegenfahrbahn geraten war und anschliessend auf dem Bahntrassee endete.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 17 Uhr, als eine Autofahrerin auf der Luzernstrasse von Ballwil Richtung Hochdorf unterwegs war, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte. Als sie ihr Fahrzeug wegen stockenden Verkehrs abbremste, kam dieses ins Rutschen und kollidierte seitlich frontal mit dem entgegenkommenden Personenwagen kam. Dessen Lenker wurde ins Spital gebracht.

Die Strasse war während fast zwei Stunden komplett gesperrt, für die blockierte Bahnlinie Luzern-Lenzburg wurden durch die SBB Bahnersatzbusse eingesetzt.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel