Autofahrer ohne Führerausweis bastelt sich eigene Kontrollschilder

SDA

4.8.2020 - 15:44

Die Zuger Polizei hat einen Automobilisten mit selbst hergestellten Kontrollschildern aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/URS FLUEELER

Ein Mann, dessen Führerausweis zurzeit gesperrt ist, hat sein Auto mit selbst gebastelten Nummernschildern ausgestattet. Ein Zuger Polizist hat sich aber nicht täuschen lassen.

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Dienstag mitteilten, war dem Polizisten am Montagnachmittag in Holzhäusern das Auto mit den unechten Kontrollschildern aufgefallen. Eine Sprecher der Behörde sagte auf Anfrage, diese hätten aus laminiertem Papier bestanden.

Bei der anschliessenden Kontrolle habe der 28-jährige Lenker angegeben, die verwendeten Kontrollschilder selbst gebastelt zu haben, teilten die Strafverfolgungsbehörden mit. Zudem habe sich herausgestellt, dass der Mann ohne gültigen Führerausweis unterwegs gewesen sei.

Der Automobilist muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Zurück zur Startseite