Badeorte Badewasserqualität in Zentralschweizer Seen ist einwandfrei

liku, sda

11.7.2024 - 10:07

Die Wasserqualität in diversen Zentralschweizer Seen ist laut der Aufsichtskommission Vierwaldstättersee einwandfrei. So auch im Sempachersee. (Archivbild)
Die Wasserqualität in diversen Zentralschweizer Seen ist laut der Aufsichtskommission Vierwaldstättersee einwandfrei. So auch im Sempachersee. (Archivbild)
Keystone

Die Kantone Luzern, Schwyz, Uri, Ob- und Nidwalden haben ihre Seen auf Darmbakterien testen lassen. Die 65 untersuchten Badeorte wiesen eine gute bis ausgezeichnete Badewasserqualität auf.

11.7.2024 - 10:07

Getestet wurden Badeorte am Vierwaldstättersee, Zürichsee, Zugersee, Sempachersee, Baldeggersee, Rotsee, Lauerzersee, Sihlsee, Sarnersee, Lungerersee, Hirschlensee, Seelisbergsee und Golzernsee, wie die Aufsichtskommission Vierwaldstättersee am Donnerstag mitteilte.

Einzig bei Bächen und Flüssen in der Nähe von Abwasserreinigungsanlagen oder an Orten, wo sich Wasservögel aufhalten, könnten leicht höhere Belastungen auftreten, wie es hiess. Da die Keime im Vogelkot durch Sonnenlicht verhältnismässig schnell abgetötet werden, treten die Belastungen meist nur kurzzeitig auf.

Bei den Untersuchungen nicht berücksichtigt wurden spezielle Probleme wie Zerkarien, auch Entenflöhe genannt. Diese können bei erhöhten Wassertemperaturen im Uferbereich vorkommen und verursachen lokales Hautjucken. Die Betreiber von Strandbädern seien dazu aufgefordert, Beobachtungen zu registrieren und die Badegäste zu informieren.

liku, sda