Benpac will nach Rauswurf Betriebsgebäude in Stans wieder beziehen

kad, sda

6.10.2021 - 17:52

Das ehemalige Gebäude von Müller Martini in Stans, das die Firma Benpac übernommen hatte. (Archivbild)
Keystone

Nachdem die Polizei vergangene Woche das Betriebsgebäude der Benpac Produktions AG in Stans NW wegen ausstehender Mieten geschlossen hat, will das Unternehmen ins Gebäude zurückkehren. Man werde die am Standort Stans geschuldete Miete bezahlen.

kad, sda

6.10.2021 - 17:52

Die Mitarbeitenden sollen die Räume in der kommenden Woche wieder beziehen, liess das Unternehmen am Mittwoch über eine Kommunikationsagentur mitteilen. Benpac hatte den Standort des Maschinenbauunternehmens Müller Martini in Stans 2019 übernommen.

Gemäss Darstellung von Benpac habe man die Miete nicht bezahlt, da sich die Firma Müller Martini ihrerseits geweigert habe, Schulden zu begleichen. Diese ist eine Schwesterngesellschaft der Grapha Immobilien AG, die für das Gebäude in Stans zuständig ist. Nun habe man eine Lösung bezüglich des Mietverhältnisses finden können.

Auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte Stephan Wintsch, CEO der Grapha Immobilien AG, es handle sich bei dieser Lösung um eine geordnete Schliessung des Standorts bis Ende Jahr. Der Mietvertrag sei schon per März gekündigt worden, es gebe keine längerfristige Zukunft für die Firma an dem Standort.

Eine Rückkehr ins Gebäude sei zudem erst möglich, wenn die ausstehenden Mieten eingetroffen seien. Dabei handle es sich um einen substanziellen Betrag, der wesentlich höher sei als die Forderungen von Benpac.

kad, sda