Verkehrsunfall

Berauschter Autofahrer fährt in Emmenbrücke LU Hang hinunter

rl, sda

23.11.2020 - 09:56

Ein Autofahrer, der Alkohol und Drogen konsumiert hatte, ist in Emmenbrücke LU verunfallt.
SDA

Ein Autofahrer, der Alkohol und Koks konsumiert hatte, ist am Sonntagnachmittag zwischen Neuenkirch und Emmenbrücke LU verunfallt. Sein Auto kam von der Strasse ab und fuhr, sich mehrmals überschlagend, einen Hang hinunter. Der Lenker wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, war der 34-jährige Automobilist berauscht. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 2,18 Promille. Der Drogenschnelltest reagierte positiv bei den Suchtmitteln Kokain und Amphetamin.

Der Verunfallte musste seinen Führerausweis abgeben. Gleich ging es zwei weiteren Autofahrern, die ebenfalls am Wochenende im Kanton Luzern fahruntüchtig hinter dem Steuer sassen. Bei einem 29-Jährigen wurden 1,76 Promille festgestellt, bei einem 44-Jährigen ein Kokainkonsum.

Zurück zur Startseite

rl, sda