Brand

Feuerwerk-Vulkan löste an Silvester Kellerbrand in Reussbühl LU aus

we, sda

17.1.2022 - 11:28

Funken eines Feuerwerk-Vulkans lösten in Reussbühl einen Kellerbrand aus. (Symbolbild)
Keystone

Die Ursache eines Kellerbrands in der Silvesternacht im Luzerner Stadtteil Reussbühl ist geklärt: Ein Feuerwerk-Vulkan entzündete das Feuer. Der dafür verantwortliche Mann wird wegen fahrlässiger Verursachung einer Feuersbrunst angezeigt

we, sda

17.1.2022 - 11:28

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Mehrfamilienhauses am Ruopigenring waren aus Sicherheitsgründen evakuiert worden, eine Person brachte der Rettungsdienst zur Kontrolle in Spital, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilte.

Nun schlossen die Branddetektive der Luzerner Polizei die Untersuchung ab. Sie konnten ermitteln, dass ein Anwohner auf einem Rasengartenplatz zirka 20 Meter entfernt vom betroffenen Keller einen «Vulkan» angezündet hatte.

Weil dieser Funken in alle Richtungen sprühte, gerieten die Beteiligen in Panik, und der Verantwortliche kickte den brennenden «Vulkan» mit dem Fuss weg. Dabei gerieten Funken in das Kellerabteil und entzündeten dort brennbares Material. Er meldete den Vorfall nicht der Polizei.

we, sda