Coronavirus – Schweiz

Fünf weitere Corona-Todesfälle in der Zentralschweiz

rl, sda

10.11.2020 - 17:12

Das Spital in Schwyz: In der Zentralschweiz sind weiterhin weit über 100 Personen wegen Corona hospitalisiert. (Archivaufnahme)
sda

In der Zentralschweiz sind am Dienstag 264 weitere Coronafälle dazugekommen. Fünf Personen starben im Zusammenhang mit Covid-19.

Im Kanton Luzern erhöhte sich die Zahl der positiven Coronatests bis Montag 24 Uhr um 161 auf 6945. In Zug wurden bis Dienstagabend 37 neue Fälle (total: 2313), in Nidwalden 27 (707), in Schwyz 24 (3982), in Uri 10 (599) und in Obwalden 5 (593) gemeldet. 173 Covid-Patienten waren in der Zentralschweiz hospitalisiert.

In drei Kantonen starben Patienten, die mit dem Coronavirus infiziert waren. In Luzern und Schwyz waren es je zwei Todesfälle, im Kanton Zug wurde ein Todesfall gemeldet. Insgesamt starben bisher in der Zentralschweiz 155 Personen im Zusammenhang mit Corona.

Zurück zur Startseite

rl, sda