Fussgängerin nach Unfall in Dagmersellen LU verstorben

kad, sda

11.12.2020 - 14:18

Eine 79-jährige Frau, die am Montag im Ortsteil Buchs in Dagmersellen LU von einem Auto angefahren wurde, ist in der Nacht auf Freitag an den Verletzungen gestorben. Das teilte die Luzerner Polizei mit.

Von der Rega wurde eine lebensbedrohlich verletzte Fussgängerin ins Spital gebracht, wo sie verstarb. (Symbolbild)
Keystone

Die Fussgängerin überquerte am Montagabend die Dorfstrasse in Buchs, als sie von einem Auto erfasst wurde, das in Richtung Wauwil LU fuhr. Sie war mit lebensbedrohlichen Verletzungen von einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen worden.

Zurück zur Startseite

kad, sda