Gurtnellen UR: 67-Motorradlenker bei Selbstunfall schwer verletzt

trm, sda

13.6.2021 - 17:07

Bei einem Selbstunfall wurde in Gurtnellen ein 67-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. (Symbolbild)
Keystone

In Gurtnellen UR ist am Sonntag ein 67-jähriger Motorradfahrer bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Am Motorrad sowie an der Strasseneinrichtung entstand ein Sachschaden von total rund 10'000 Franken.

trm, sda

13.6.2021 - 17:07

Der 67-Jährige war gegen 11.30 Uhr auf der Kantonsstrasse von Intschi in Richtung Gurtnellen unterwegs, er wurde von zwei weiteren Motorradfahrern begleitet. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Uri stürzte der Mann aus dem Kanton Luzern im Bereich der Meitschligerbrücke wegen eines Fahrfehlers und rutschte gegen die dortige Leitplanke.

Beim Zusammenprall mit der Strasseneinrichtung verletzte sich der Mann schwer. Er wurde auf der Unfallstelle durch einen Firstresponder betreut, anschliessend durch Mitarbeitende des Rettungsdienstes des Kantonsspitals Uri weiter versorgt und schliesslich durch die Rega in ein Zentrumsspital geflogen. Im Einsatz standen ausserem ein privates Abschleppunternehmen und der Strassenunterhaltsdienst.