Hünenberg lehnt Bewilligung für 5G-Antenne auf Zythus-Areal ab

kad, sda

1.12.2021 - 10:57

Auf dem Zythus-Areal in Hünenberg ZG soll es eine Wohnüberbauung aber keine 5G-Antenne geben. (Archivbild)
Keystone

Der Gemeinderat von Hünenberg hat ein Baugesuch für eine 5G-Mobilfunkantenne auf dem Zythus-Areal zurückgewiesen. Auf dem Gemeindegebiet gilt eine Planungszone, in der grundsätzlich ein Bauverbot für neue Mobilfunkanlagen gilt.

kad, sda

1.12.2021 - 10:57

Die Gemeinde hatte diese Planungszone im Juni über alle Bauzonen mit Ausnahme der reinen Arbeitszonen erlassen. Grund dafür ist, dass Hünenberg im Rahmen der Ortsplanungsrevision ein Kaskadenmodell für neue Antennen einführen will, das die Standortsuche regelt. Bis dieses eingeführt ist, gilt ein Moratorium.

Die Planungszone ist bis Ende 2024 befristet oder bis zur Festsetzung der Gesamtrevision der Richt- und Nutzungsplanung. Vom Verbot nicht betroffen sind bauliche Änderungen an bereits bestehenden Mobilfunkanlagen.

Während der öffentlichen Auflage zur Planungszone seien zwei Einsprachen eingegangen, teilte der Gemeinderat am Mittwoch mit. Er habe eine Einsprache gutgeheissen. Das habe zur Folge, dass das hängige Baugesuch zum Neubauprojekt einer Mobilfunkantenne auf dem Zythus-Areal ebenfalls von der Planungszone betroffen sei und damit zurückgewiesen werde.

Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig und kann beim Regierungsrat angefochten werden. Auf dem Zythus-Areal ist eine verdichtete Wohnüberbauung geplant.

kad, sda