Im KKL Luzern ertönt ein neuer 160'000 Franken teurer Flügel

SDA

26.11.2018 - 16:35

Das KKL Luzern erhält von Gönnern zu seinem 20. Geburtstag einen neuen Flügel geschenkt. Das Tasteninstrument aus dem Hause Steinway & Sons aus Hamburg kostete 160'000 Franken und wird am Sonntag im Rahmen eines Konzerts vorgestellt.

Zum runden Geburtstag schenke die Konzerthausstiftung als Vertreterin der privaten Gönnerschaft dem KKL Luzern für den Konzertsaal einen neuen Konzertflügel, teilte KKL Luzern Management am Montag mit. Das Instrument werde am 2. Dezember im Rahmen der Matinee "Meet the new Steinway" eingeweiht.

Das Konzert wird von der Pianistin Yvonne Lang, der Geigerin Nöelle Grüebler und der Sopranistin Madelaine Wibom bestritten. Der Preis für die Eintrittskarten beträgt einheitlich 20 Franken.

Gemäss der Hompage von Steinway sind Konzertflügel ab 75'000 Euro erhältlich. Die Konzerthausstiftung gibt es seit 1988. Als Stiftung der privaten Gönner setzt sie sich für den Bau und den Betrieb eines international herausragenden Kultur- und Kongresshauses ein.

Zurück zur Startseite

SDA