Zentralschweiz

Kanton Zug kauft Fotoserie für 40'000 Franken für Kunstsammlung

kad, sda

18.5.2022 - 10:54

Die Fotokamera ist das Werkzeug des Zuger Künstlers Lukas Hoffmann, dessen Bildserie "L-Steine" der Kanton Zug kauft. (Symbolbild)
Keystone

Der Kanton Zug kauft für 40'000 Franken das Werk «L-Steine» des Zuger Künstlers Lukas Hoffmann. Die Fotoserie sei eine hervorragende Ergänzung der kantonalen Kunstsammlung. Der ausserordentliche Kauf wird aus dem Lotteriefonds finanziert.

kad, sda

18.5.2022 - 10:54

Das Werk besteht aus 24 Silbergelatineabzügen auf Barytpapier gedruckt und zusätzlich gerahmt, wie das Zuger Amt für Kultur am Mittwoch mitteilte. Die kantonale Kunstsammlung umfasst rund 1600 Objekte. Für den Ankauf von Werken stehen jährlich 90'000 Franken zur Verfügung.

Der Regierungsrat bewilligte die zusätzlichen Mittel für den Kauf der Fotoserie, da die Sammlung damit um ein bedeutendes Werk Hoffmanns ergänzt werden könne, wie es auf Anfrage hiess. Zuletzt kaufte der Kanton 2019 mehrere seiner Fotografien. Mit der Serie werde das breite Schaffen des 1981 geborenen Künstlers abgebildet, der zunehmend erfolgreich sei.

Der in Berlin lebende Hoffmann hatte 2019 den Swiss Design Award in der Sparte Fotografie gewonnen. 2021 erhielt er ein Stipendium des Kantons Zug, um seine Arbeit in den drei ostmitteleuropäischen Metropolen Warschau, Prag und Budapest weiterzuentwickeln.

kad, sda