Knabe auf Piste in Andermatt von zwei Skifahrern angefahren

14.2.2020 - 12:20, SDA

Nach einer Kollision auf der Skipiste in Andermatt brachte die Rega einen Siebenjährigen ins Spital. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/URS FLUEELER

Ein siebenjähriger Knabe hat sich auf der Piste in Andermatt leicht verletzt, als er stürze und in der Folge zwei Skifahrer mit ihm kollidierten. Die Rega brachte ihn ins Spital, das er aber gleichentags wieder verlassen konnte.

Der Knabe war Anfang Februar mit seinem Skilehrer im Bereich «Hinter Felli» unterwegs, als er stürzte. Ein nachfolgender Skifahrer erkannte die Situation zu spät und kollidierte mit dem Kind, wie die Urner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Kurze Zeit später kollidierte eine zweite, unbekannte männliche Person erneut mit dem Kind und fuhr weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Zurück zur Startseite