Literatur

Literaturresidenz: Mariana Leky kann am Vierwaldstättersee arbeiten

SDA

9.11.2020 - 11:54

Die deutsche Autorin Mariana Leky kann drei Wochen am Vierwaldstättersee arbeiten.
Source: PD

Die deutsche Autorin Mariana Leky wird die zweite Literaturresidentin des Luzerner Hotels Beau Séjour. Sie kann Anfang Jahr während dreier Wochen am Ufer des Vierwaldstättersees residieren und arbeiten.

Leky veröffentlichte unter anderem «Erste Hilfe» (2004), «Die Herrenausstatterin» (2010) sowie «Bis der Arzt kommt. Geschichten aus der Sprechstunde» (2013). Zuletzt erschien der poetische Roman «Was man von hier aus sehen kann», wie das Hotel Beau Séjour am Montag mitteilte.

Mariana Leky werde ihre Residenz für ihre nächste Veröffentlichung nutzen, heisst es weiter. Am 29. Januar 2021 findet eine moderierte Lesung mit der 47-Jährigen statt. Die Autorin liest aus «Was man von hier aus sehen kann» und spricht über ihr Schaffen.

Leky folgt auf Daniel Schreiber. Er war der erste Literaturresident. Der Essayist und Kunstkritiker arbeitete während seines Aufenthalts im vergangenen Januar an einem neuen Buch zum Thema Freundschaft.

Zurück zur Startseite

SDA