Mehrere Verletzte bei Unfall auf Schnellstrasse bei Malters LU

SDA/tpfi

17.9.2020 - 19:46

Die Luzerner Polizei musste am frühen Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Schnellstrasse bei Malters ausrücken. (Symbolbild)
Source: Keystone/Alexandra Wey 

Im Kanton Luzern ist es auf der Schnellstrasse zwischen Werthenstein und Malters am Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei verunfallten laut Polizei mehrere Autos. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der K10 zwischen Schachen und Malters, wie ein Mitarbeiter der Einsatzzentrale der Luzerner Polizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Daraufhin war die Strasse in beiden Richtungen während rund zwei Stunden gesperrt.

Im Einsatz standen mehrere Ambulanzen und ein Rettungshelikopter. Genauere Angaben zum Unfall machte die Polizei zunächst nicht. Sie stellte weitere Informationen für Freitagmorgen in Aussicht.

Zurück zur Startseite