Obwalden sichert Volkskulturfest «Obwald» Beitrag für zwei Jahre zu

SDA

14.1.2021 - 09:24

Das Volkskulturfest Obwald, hier die Streichmusik Vielsaitig aus Appenzell zusammen mit dem Mazaher Ensemble aus Ägypten im Jahr 2019, erhält auch in den nächsten zwei Jahren Kantonsbeiträge.
Keystone

Das Volkskulturfest «Obwald» erhält in den nächsten zwei Jahren einen Kantonsbeitrag aus dem Swisslos-Fonds. Der Obwaldner Regierungsrat hat diesen bei maximal 150'000 Franken festgelegt, abhängig vom Gastland.

Für 2021 reduzierte der Kanton seinen Beitrag um 20'000 Franken auf 50'000 Franken, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Nach der letztjährigen Absage dürften geringere Recherche- und Organisationsaufwände anfallen, wenn China als Gastland teilnehmen würde. Falle dies aufgrund der epidemiologischen Lage kurzfristig weg, erhielten die Festivalorganisatoren den vollen Betrag.

Der für 2020 gesprochene Beitrag von 70'000 Franken wurde nicht beansprucht. Für 2022 stehen 80'000 Franken bereit. Weil sich ab 2023 eine Neuerung im Vorstand des seit 2006 durchgeführten Anlasses abzeichne, habe man die Beitragsperiode von drei auf zwei Jahre verkürzt.

Zurück zur Startseite