Ölteppich von einem Kilometer Länge im Vierwaldstättersee

om, sda

25.9.2021 - 13:23

Der Ölteppich im Vierwaldstättersee vor Beckenried machte eine Ölsperre nötig.
Bild: Keystone

Beim Betanken einer Fähre ist am Freitagmorgen in Beckenried NW eine grössere Menge Diesel in den Vierwaldstättersee ausgelaufen. Im See hat sich ein über ein Kilometer langer Ölteppich gebildet.

om, sda

25.9.2021 - 13:23

Die Wehrdienste der Feuerwehren Stansstad und Beckenried mussten im Vierwaldstättersee eine Ölsperre errichten. Der Ölteppich war der Polizei am Freitag kurz nach 11 Uhr gemeldet. 

Wie Ermittlungen ergeben hätten, stamme die Verschmutzung von der Fähre Beckenried-Gersau SZ. Der Fährbetrieb war bis 15 Uhr eingestellt. Der genaue Hergang wird von der Kantonspolizei und Spezialisten abgeklärt. Über den Vorfall informiert hat die Kantonspolizei Nidwalden erst am Samstag.

Nebst der Kantonspolizei Nidwalden standen das Amt für Umwelt sowie die Seestützpunkte der Feuerwehren Beckenried und Stansstad im Einsatz.

om, sda