Sägewerk in Wolhusen LU durch Brand grösstenteils zerstört

sda

20.6.2021 - 22:05

In Wolhusen LU musste die Feuerwehr am Sonntag zu einem Grossbrand in einem Sägewerk ausrücken. (Symbolbild)
Keystone

Eine Sägerei im luzernischen Wolhusen ist am Sonntagabend durch einen Brand grösstenteils zerstört worden. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Insgesamt standen rund 120 Löschkräfte im Ortsteil Steinhuserberg im Einsatz.

sda

20.6.2021 - 22:05

Der Notruf zum Brand ging bei den Behörden kurz nach 20.00 Uhr ein, wie der Luzerner Feuerwehrinspektor Vinzenz Graf der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage sagte. Die Sägerei sei danach grösstenteils zerstört worden. Am späten Abend brachte die Feuerwehr den Grossbrand unter Kontrolle.

Die Sägerei befindet sich laut Graf in unmittelbarer Nähe zu einem Wald. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf Bäume verhindern. Die Brandursache war zunächst unklar, wie der Feuerwehrinspektor sagte. Ob sie auf einen Blitzschlag zurückzuführen ist, werde abgeklärt.