Kantonsrat SZ Schwyzer Parlament wählt Michael Stähli zum neuen Landammann

sda

27.6.2024 - 11:13

Der Schwyzer Regierungsrat Michael Stähli wurde an der Juni-Session des Kantonsparlaments zum neuen Landammann gewählt. (Archivbild)
Der Schwyzer Regierungsrat Michael Stähli wurde an der Juni-Session des Kantonsparlaments zum neuen Landammann gewählt. (Archivbild)
Keystone

Der Bildungsdirektor Michael Stähli übernimmt für die nächsten zwei Jahre das Amt des Schwyzer Landammanns. Er folgt auf den derzeitigen Landamman und Baudirektor André Rüegsegger (SVP) aus Brunnen.

27.6.2024 - 11:13

Michael Stähli, bisher Landesstatthalter, erhielt an der Sitzung des Schwyzer Kantonsrats am Donnerstag 87 von 99 Stimmen. Der 56-jährige Mitte-Politiker aus Lachen ist seit acht Jahren Bildungsdirektor. Dem Kantonsrat hatte er von 2000 bis 2016 angehört.

Vor seiner Wahl in den Schwyzer Regierungsrat war Stähli Geschäftsführer eines Architekturbüros in Lachen. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Als neuen Landesstatthalter für die Amtsperiode 2024-2026 wählte der Kantonsrat mit 89 von 98 Stimmen Sandro Patierno (Mitte). Der Umweltdirektor gehört seit vier Jahren der Schwyzer Regierung an.

sda