Zentralschweiz

Stadt Luzern verdoppelt Ukraine-Spende auf 60'000 Franken

rl, sda

13.4.2022 - 14:54

Die Stadt Luzern zeigt sich finanziell und symbolisch solidarisch mit der Ukraine.
Keystone

Die Stadt Luzern spendet weitere 30'000 Franken an die Nothilfe für die Ukraine. Sie begründet dies damit, dass sich die Situation «weiter dramatisch verschlechtert» habe.

rl, sda

13.4.2022 - 14:54

Die Stadt Luzern hatte der Glückskette Anfang März 30'000 Franken zugunsten der vom Krieg betroffenen Bevölkerung gespendet. Nun erhöhe sie die Hilfe auf insgesamt 60'000 Franken, teilte sie am Mittwoch mit.

Die Bilder aus der Ukraine seien verstörend, hiess es in der Mitteilung der Stadt. Die Berichte aus den kriegsversehrten Gebieten machten traurig, nachdenklich und ratlos. Noch immer werde die Ukraine von den kriegerischen Handlungen Russlands in voller Härte getroffen. Das Leid der Bevölkerung wachse täglich, und die Flüchtlingsströme in die Nachbarländer würden nicht abreissen.

Die Stadt Luzern hat im Budget 2022 finanzielle Mittel von insgesamt 110'000 Franken für Nothilfen eingestellt.

rl, sda