Streit zwischen Autofahrern in Stans eskaliert: Ein Verletzter

SDA

17.1.2019 - 08:59

In Stans haben sich am Mittwochabend zwei Männer gestritten, weil ein Auto dem anderen offenbar den Weg versperrte. Es kam zu Tätlichkeiten und Beschimpfungen, wobei einer der beiden leicht verletzt wurde.

Eskaliert war der Streit, weil ein Autofahrer nach dem Bahnübergang bei der Bahnhofstrasse rechts abbiegen wollte und ihm ein anderes Auto den Weg versperrte, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Donnerstag mitteilte.

Nachdem der eine Lenker gehupt hatte, stieg der Beifahrer des stehenden Autos aus und die beiden begannen sich zu streiten. Als der abbiegende Autofahrer dann aber doch weiter fuhr, touchierte er den ausgestiegenen Beifahrer und es kam zu Tätlichkeiten und Beschimpfungen. Die Polizei sucht Personen, die den Unfall und den Streit beobachteten.

Zurück zur Startseite

SDA