Verkehrsunfall

Unfallverursacher hat Alkohol und Drogen konsumiert

rl, sda

27.1.2022 - 16:02

Der mutmassliche Unfallverursacher musste einen Atemalkoholtest machen. (Symbolbild)
Keystone

Bei einer Kollision zweier Autos ist am Mittwochnachmittag in Luzern eine Mitfahrerin leicht verletzt worden. Der mutmassliche Verursacher des Unfalls hatte Alkohol und Drogen konsumiert, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

rl, sda

27.1.2022 - 16:02

Der Unfall passierte um 14 Uhr auf der Obergrundstrasse. Ein Autofahrer bremste vor einem Rotlicht langsam ab, der folgende Lenker bemerkte dies nicht rechtzeitig und fuhr in das langsam werdende Auto vor ihm auf.

Der mutmassliche Unfallverursacher musste einen Atemalkoholtest machen. Dieser ergab umgerechnet einen Wert von 0,88 Promille. Ein Drogenschnelltest zeigte zudem ein positives Ergebnis. Der Autofahrer musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen und seinen Führerausweis abgeben. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 7000 Franken beziffert.

rl, sda