Wohnhaus in Sursee LU brennt - keine Verletzten

SDA

20.8.2018 - 13:30

In einem Mehrfamilienhaus in der Nähe des Schulhauses Neufeld im luzernischen Sursee ist am Montagmittag ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr hat den Brand unter Kontrolle.

Bei der Brandmeldung habe sich niemand im Haus befunden, sagte Simon Kopp, Sprecher der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage.

Die Feuerwehr der Region Sursee ist mit einem Grossaufgebot vor Ort. Im Einsatz stehen auch die Branddetektive der Luzerner Polizei. Zur Brandursache konnte Kopp noch nichts sagen.

Zurück zur Startseite

SDA