Konjunktur

Zuversichtliche Nidwaldner Unternehmen vor Coronavirus-Verbreitung

SDA

4.3.2020 - 10:30

Die Tourismusbranche in Nidwalden, zu der das Bürgenstock Resort zählt, hat sich in der letzten Wirtschaftsbarometer-Umfrage positiv zur Auftragslage geäussert. (Archivbild)
Source: KEYSTONE/URS FLUEELER

Die Nidwaldner Unternehmen blicken zuversichtlicher in die Zukunft als im Vorjahr. Das geht aus dem Wirtschaftsbarometer des Kantons hervor. Die Umfrage wurde allerdings vor der Verbreitung des Coronavirus in Europa erstellt und ist daher mit Vorsicht zu geniessen.

53 Prozent beurteilen ihre Aussichten für die nächsten Monate mit «gut» und weitere 44 Prozent mit «befriedigend», wie aus dem Nidwaldner Wirtschaftsbarometer hervorgeht, das die Volkswirtschaftsdirektion am Mittwoch publizierte. Im Vorjahr lagen die jeweiligen Werte bei 47 respektive 48 Prozent. Am zuversichtlichsten ist die Tourismusbranche.

Die Befragung wird halbjährlich durchgeführt und basiert auf den Rückmeldungen von 209 Unternehmen. Sie fand zwischen dem 4. Dezember 2019 und 24. Januar 2020 statt, also zu einem Zeitpunkt, als sich die Ausbreitung des Coronavirus in Europa noch nicht abzeichnete.

Laut der Volkswirtschaftsdirektion sei es derzeit schwierig abzuschätzen, wie stark sich der Ausbruch des Virus und die damit verbundenen Massnahmen der Behörden auf die Wirtschaft auswirken werden.

Um einen Prozentpunkt auf 11 Prozent gestiegen ist der Anteil jener Unternehmen, die ihre Auftragslage als ungenügend bezeichnen. 48 Prozent stufen die Auftragslage als gut ein, nach 45 Prozent im Vorjahr.

Besonders zufrieden mit den Auftragsbüchern waren wie schon im Vorjahr der Tourismus (60 Prozent) und die Dienstleistungbranche (49 Prozent). Aufgeholt hat das Baugewerbe, das beim Auftragsbestand von 37 Prozent auf 49 Prozent zulegen konnte.

Zurück zur Startseite

SDA