Vandalismus

16-Jähriger gesteht Sachbeschädigungen in Wettingen AG

SDA

22.4.2020 - 11:55

Ein 16-jähriger Jugendlicher hat mehrere Sachbeschädigungen an Schulanlagen in Wettingen AG gestanden. Die Schadensumme beträgt mehrere zehntausend Franken. Hinweise aus der Bevölkerung führten auf die Spur des Schweizers aus der Region.

Der Jugendliche wurde angehalten und befragt, wie die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch weiter mitteilte. Die Jugendanwaltschaft des Kantons leitete ein Verfahren gegen den Teenager ein.

Er gestand Sachbeschädigungen durch das Einschlagen von Scheiben sowie Farbschmierereien im Zeitraum vom 29. November bis zum 6. Januar. Die Polizei hatte die Bevölkerung zur Mithilfe bei der Klärung der begangenen Straftaten aufgerufen.

Zurück zur Startseite

SDA