Coronavirus – Schweiz

Ein weiterer Todesfall wegen Covid-19 im Kanton Aargau

SDA

11.4.2020 - 17:33

Im Kanton Aargau ist eine weitere Person an der vom Coronavirus verursachten Lungenkrankheit gestorben. Damit sind bisher 18 Personen in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Die Zahl der bestätigten Fälle liegt bei 878. Das sind 28 mehr als am Vortag, wie der kantonale Führungsstab am Samstag mitteilte. 76 Personen seien zurzeit hospitalisiert. Davon werden 23 Personen auf der Intensivstation behandelt, alle bis auf zwei müssen künstlich beatmet werden. Sechs Personen seien auf die Überwachungsstationen verlegt worden.

Der Trend im Kanton zeigt gemäss Mitteilung weiterhin steigende Zahlen. Zudem sei die Dunkelziffer vermutlich sehr hoch. Der Kanton geht davon aus, dass mit weiteren Todesfällen gerechnet werden muss. Der Kantonsärztliche Dienst schätzt, dass im Aargau rund 300 Personen als geheilt gelten.

Zurück zur Startseite

SDA