Enkeltrickbetrüger ergaunern von Basler Rentnerpaar 63'000 Franken

SDA

21.11.2018 - 13:21

Ein Rentnerpaar in Basel ist Opfer von Enkeltrickbetrügern geworden. Diese ergaunerten 63'000 Franken, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Bei den Opfern handelt es sich um einen 82-jährigen Mann und dessen 79-jährige Lebenspartnerin. Ein Mann hatte sich ihnen gegenüber am Telefon als guten Freund ausgegeben und gesagt, dringend 80'000 Franken zu brauchen.

Da das Paar nur 30'000 Franken zu Hause hatte, bezog es bei der Post weitere Geldbeträge und übergab einer vom vermeintlichen Freund mit der Abholung beauftragten Frau rund 63'000 Franken. Kurze Zeit später kehrte die Frau zurück und verlangte noch mehr Geld, was das Rentnerpaar ablehnte. Später verständigten die Opfer die Polizei.

Zurück zur Startseite

SDA