Fleisch-Kühler in der Migros Buchs AG ausgefallen

SDA

3.8.2020 - 16:39

Der unbemerkte Kühlerausfall am Wochenende in der Migros Buchs AG hat Folgen: Das Fleisch in der Selbstbedienung musste entsorgt werden – und die Regale blieben am Montag grösstenteils leer. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/GAETAN BALLY

In der Migros im Wynencenter in Buchs AG ist es während des Wochenendes zu einem technischen Defekt an den Kühlern des Fleisches in der Selbstbedienung gekommen. Die Folge: Das Fleisch musste entsorgt werden – und die Regale blieben am Montag grösstenteils leer.

Die am Montagmorgen sofort durchgeführten Messungen der Kerntemperatur ergaben, dass das Fleisch bereits zu lange ungekühlt gewesen war, wie Migros Aare mitteilte.

Aus noch ungeklärten Gründen sei kein Alarm ausgelöst worden. Daher sei der Defekt erst am frühen Montag worden. Weshalb es keinen Alarm gegeben habe, werde intern abgeklärt.

Trotz grosser Anstrengungen war gemäss Migros Aare eine Nachlieferung tagsüber nicht in ausreichenden Mengen möglich. Es werde alles unternommen, damit ab Dienstag wieder ausreichend Fleisch im Wynencenter Buchs erhältlich sein werde.

Zurück zur Startseite